Startseite
  Über...
  Archiv
  Der Wilde Haufen
  Thailand
  Thailand II
  Laos
  Cambodia
  Thailand III
  Malaysia
  Singapore
  Australien
  Neuseeland
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Jemenhilfe > Wasser statt Boeller !!!!



http://myblog.de/nicolesworld

Gratis bloggen bei
myblog.de





17/07/06
Hallo ihr Lieben
Berichte Euch jetzt aus Luang Prabang ( Netter Name, gell) in Laos. Wir sind gestern Abend nach insgesamt 14 Stunden auf dem Mekong hier angekommen. Zuerst hatten wir fuer 6 Stunden ein Slowboat mit Holzpritschen dann am naechsten Tag ( gott sei Dank) die Luxusversion des Slowboates mit Zugsitzen. Laos selber ist total beeindruckend bisher. Die gesamte Strecke auf dem Mekong waren wir umgeben von gruenbewachsenen Huegeln und Bergen. Vereinzelt kamen wir an Bambushuetten oder Holzhausern vorbei, wo wir Leute eingeladen haben oder Reis oder aehnliches abgeladen haben. Sehr imposant ! Wir heisst uebrigens, dass ich immer noch mit Cyrina und Kerstin reise. (verstehen uns immer noch super ) Heute waren wir an einem superschoenem Wasserfall mit tuerkisem Wasser und wir sind sogar von einer Hoehe von ca 5 m in den Wasserfall gesprungen.
Ausserdem gibt es hier voll viele schoene Souvenirs zu kaufen, z.B Bilder, Lampen Schals, Holzfiguren und und und. Aber ich kaufe momentan nichts, da ich das sonst alles mit mir rum schleppen muss. Die Waehrung hier ist auch krass die haben Kip und 10000 Kip sind ca 0,80 Euro. Soviel zahlt man hier fuer ein 640 ml! Bier Lao ( total lecker )Morgen wollen wir in die Pak ou Cave ca 30 km von hier. Eine Hoehle in der ca 1000 Buddhafiguren stehen sollen.
Denk an Euch
Lg Nicole
25/07/06
Hallo ihr Lieben,
Erstmal Sorry falls ich Eure E-mails nicht schnell beantworte. Denke aber auf jeden Fall an Euch! Habe leider oefters Probleme mit Freenet, bzw den langsamen Computern hier. Wenn sie denn ueberhaupt vorhanden sind. Seit dem letzten Eintrag bis heute war kein Computer weit und breit. Dafuer eine wirklich atemberaubend schoene Landschaft: Braune Fluesse, Gruenbewachsene Berge und strahlend blauer Himmel ! Nach Luang Prabang haben wir uns auf den Weg in den Norden gemacht mit dem Bus nach Nong Kiaw und dann weiter mit dem Boot nach Muang Noi. Dort hatten wir unsere Bungalows direkt am Fluss mit Ausblick auf die Berge Wunderschoen (Bilder folgen ) Dort haben wir ein weiteren 2 Tages Trek gemacht und in einem total netten Wasserfall gebadet und in einem Dorf mit mindesten 50 Kindern uebernachtet. Wir haben mit denen gesungen und getanzt ( oder besser fuer sie)und Englisch gesprochen, das war total klasse. Da habe ich gemerkt, dass ich meine Kinder ganz schoen vermisse ( Liebe Gruesse) Inzwischen reisen wir sogar schon zu 4. Willby( ein weiterer sehr netter Hollaender) hat sich in Luang Prabang dazu gesellt. Wir kannten ihn schon aus Pai. Hab denen jetzt Wizard beigebracht und wir spielen oft Karten unter anderem auch Tupe ( ein hollaendisches Spiel)
Seit gestern sind wir nun in Vang Vien.( Nach wieder 12 Stunden Boot und Bus )Und hier geht es recht touristisch zu. Wir werden gleich erstmal ein Bier trinken gehen und vielleicht sogar tanzen Heute waren wir tagsueber Tubing, d.h. in einem aufgelasenem Treckerreifen auf dem braunen Fluss entlang treiben zwischendurch an einer Bar anhalten und Ein Bisschen Schwingen und springen. Leider habe ich beim ersten Mal zu Frueh losgelassen und bin voll auf meinem Gesicht gelandet. (War nicht schlimm)Muss wohl etwas mehr Armtraining machen
Lg Bis demnaechst
Nicole
29/07/06
Wieder eine lange Strecke hinter uns gebracht. Melde mich jetzt aus dem Sueden Laos >Tadlo in der Naehe von Pakse. Der sueden Laos ist jetzt etwas flacher, dafuer gibt es hier gigantische Wasserfaelle, Kaffee- und Bananenplantagen. Der Sueden scheint etwas untouristischer zu sein. Und leider sieht man hier viele arme und zum Teil kranke Kinder mit aufgeblaehten Baeuchen. Echt schrecklich. Da kriegt man direkt ein schlechtes Gewissen weil es einem so gut geht.
Die Zeit rennt hier echt wie im Fluge es sei denn man ist unterwegs im Tuk- Tuk! Heute haben wir fuer eine Strecke von ca 100km nach Champsak 7 Stunden gebraucht ! Irgendwie fuhr da nur ein Tuk- Tuk und das hat anscheinend gewartet bis genug Leute da waren. So sind wir also statt um 11 Uhr erst um 13 Uhr losgefahren und an der Faehre( ein etwas groesseres Holzboot ) mussten wir dann noch mal eine Stunde warten. Naja jetzt haben wir es ja geschafft ! Leider habe ich jetzt kaum trockene Sachen mehr, denn alles ist durchnaesst( trotz Regenhuelle) denn hier ist gerade Regenzeit und es regnet mindesten 1x am Tag wie aus Kuebeln.
Durchnaesste Gruesse Nicole



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung